Glücklicher Leben

Was hält mich davon ab…

…das zu tun, was ich selbst für richtig halte…

Kennen Sie das auch? Eigentlich weiß man selbst immer ganz genau was das Richtige und was gut ist für einen. Trotzdem tun wir es oftmals nicht.

Aus Angst dann im Endeffekt vielleicht doch das Falsche zu tun. Oder aus Angst die altgewohnte Sicherheit aufzugeben? Es gibt bestimmt unendlich viele Begründungen etwas nicht zu tun. Aber… werden wir mit diesen Begründungen langfristig dann auch wirklich glücklich?

Ich finde ja, dass man die eigene Komfortzone schon auch einmal verlassen muss um die eigenen Wünsche zu leben.

Hören Sie doch einfach auf Ihr Bauchgefühl. Wenn Sie sich die Dinge selbst zutrauen und zu 100% dahinter stehen wird auch nichts schief gehen. Und falls, im allergrößten Notfall dann tatsächlich nicht gleich alles so funktionieren sollte wie Sie sich das selbst wünschen, werden Sie die Kraft haben Alternativen zu finden um Ihr Ziel zu erreichen.

Unsere inneren Antreiber sind nämlich enorm stark. Viel stärker als wir uns das selbst oft zutrauen würden.

Und wenn Sie sich noch nicht ganz sicher sind, was Sie eigentlich wirklich wollen gibt es hierfür einen ganz einfachen, um nicht zu sagen banalen, Test. Ein Test den Sie überall auf der Welt vollkommen unkompliziert durchführen können und der Ihnen helfen wird die eigenen Wünsche tatsächlich zu erspüren. Und genau darum geht es. Sich und die eigenen Bedürfnisse selbst zu spüren.

Für den Test brauchen Sie nichts weiter als eine Münze. Mit Kopf und Zahl…
Dann überlegen Sie sich welche Ihrer Entscheidungen Kopf und welche Zahl widerspiegelt und werfen Sie die Münze. Schon beim Aufdecken der Hand – auf welcher Seite die Münze nun zum Liegen kam – werden Sie spüren was Sie sich mehr wünschen. Ob Sie sich über die „Wahl“ der Münze freuen, oder doch enttäuscht sind, dass sie nicht auf der anderen Seite zum Liegen kam.

Ganz unabhängig von der Münze wissen Sie dann im Endeffekt, basierend auf Ihrem Bauchgefühl und Ihrem Unerbewewusstsein (das schon genau wusste wie die Münze doch bitte da liegen sollte) was Sie sich tatsächlich wünschen.

Dann liegt es an Ihnen auch wirklich was draus zu machen!

Viel Erfolg dabei wünscht Ihnen

Ihre

Dr. Sabine Schneider