Glücklicher Leben

Was die Seele glücklich macht…

… sind oft ganz kleine Kleinigkeiten. Unsere Seele ist nämlich der Spiegel unseres eigenen Kinder-Ich’s. Und Kinder sind am glücklichsten, wenn sie sich wo richtig wohl fühlen und einfach nur so sein dürfen, wie sie sind.

Vollkommen unabhängig von materiellen Gegebenheiten. Kinder brauchen weder ein großes, spektakuläres, Auto, noch ein Haus, oder sonstige Annehmlichkeiten der Erwachsenen.

Kinder wollen Zeit und Liebe. Und viel Platz zum Spielen. Dafür muss auch gar nicht immer jemand dabei sein. Kinder können sich, wenn sie es von zu Hause gelernt haben, auch ganz prima mit sich selbst beschäftigen. Sie müssen nur wissen, dass gegebenenfalls jemand für Sie da ist.

Wann haben denn Sie sich das letzte Mal um sich selbst, Ihre Seele und Ihr eigenes Kinder-Ich so richtig  gekümmert und einfach nur mal was für sich selbst gemacht?

Hätten Sie nicht Lust gleich jetzt am Wochenende wieder einmal vollkommen unbeschwert in eine riesengroße wunderschöne Blumenwiese zu laufen, Purzelbäume zu schlagen und einen gaaaanz tollen Blumenstrauß zu pflücken?

Oder mit Anlauf in einen See zu springen – egal wie kalt er noch ist.

Ganz egal, was Sie machen. Wenn Sie sich an Ihrer eigenen Kindheit orientieren machen Sie von ganz alleine das richtige und etwas für Ihre Seele. Denn niemand weiß so gut was Ihnen gut tut, wie Sie selbst.

Und für den Abend überlegen Sie sich noch, was Sie sich als Kind von Ihrer Mama, oder Ihrer Oma zum Essen gewünscht hätten um den Tag endgültig unschlagbar schön zu machen.
So wissen Sie dann auch gleich, was Sie sich am Abend kochen wollen. Der Vorteil vom Erwachsensein ist nämlich, dass wir uns unsere Wünsche jetzt selbst erfüllen können. Wir müssen nur wieder lernen gleich liebevoll zu uns zu sein, wie wir es in unserer Kindheit von außen erfahren durften, oder es uns von ganzen Herzen gewünscht hätten.

Toppen können Sie das Ganze noch, wenn Sie sich dann später am Abend mit ihrer „Lieblings gute Nacht Geschichte“ im Bett einkuscheln und den Tag richtig schön ausklingen lassen.

Ihrer Seele wird es nach einem solchen Tag jedenfalls mit Sicherheit so enorm gut gehen, dass Sie sich wieder so glücklich fühlen werden wie schon lange nicht mehr.

Viel Spaß mit Ihrem eigenen Kinder-Ich und einen schönen und vor allen Dingen unbeschwert glücklichen „gemeinsamen“ Tag wünscht Ihnen

Ihre

Dr. Sabine Schneider