Glücklicher Leben

Seien Sie, Sie selbst… und lernen Sie wieder auf Ihr eigenes Bauchgefühl zu hören

… und zwar genau so, wie Sie sind. Mit allen Stärken und Schwächen. Sie sind nämlich was ganz besonderes!
Auch, wenn wir heute leider in einer Zeit leben, in der wir von außen ständig suggeriert bekommen, wie wir zu sein haben. Wie wir uns ernähren müssen, wie hoch oder nieder unser Body Mass Index sein soll, wie viele Stunden am Tag wir etwas essen dürfen und wie viele nicht, was Karriere bedeutet und auf der anderen Seite Work Life Balance., etc.
Alles Ideen und Vorschläge an denen mit Sicherheit teilweise auch viel Wahres dran ist. Aber nur, wenn man die Möglichkeit bekommt gezielt darüber nachzudenken. Nämlich ganz individuell und man davon abgeleitet dann für sich selbst bestimmt, was tatsächlich zu einem passt.
Welche Form von Ernährung und ganz besonders welche Form der eigenen Lebensqualität.
Ich habe immer wieder Klienten und Patienten in meiner Praxis deren größter Wunsch es ist abnehmen zu dürfen. Und dafür bringen sie dann sämtliche Opfer. Vom Verzicht auf Kohlenhydrate, über den Verzicht auf’s Abendessen bis hin zu ganzen Tagen an denen sie überhaupt auf alles verzichten – in der Hoffnung die Tage, an denen sie dazwischen dann doch nicht so brav waren, wieder wett zu machen.
Und all‘ diese Vorhaben und Einschnitte in ein glückliches genussvolles Leben versuchen sie vollkommen verbissen durchzusetzen. Ich muss oftmals schon über die Körpersprache lachen, mit welcher mir meine PatientInnen von der neuen und soooo gesunden Lebenseinstellung erzählen. Ich muss Ihnen dann immer reflektieren, dass es hoffentlich keine neue Einstellung, sondern einfach nur eine kurze Phase in Ihrem Leben ist.
So kann das mit einer dauerhaften Umstellung nämlich gar nicht klappen. Wenn ich mich dabei von Grund auf ändern muss und ich nicht mehr ich selbst sein darf ist das aus meiner Sicht als Psychologin zudem viel schlechter für Ihre Gesundheit, als jede angeblich noch so gesunde Art sich zu ernähren.
Nehmen Sie sich doch nächste Woche einmal ganz in Ruhe Zeit – und zwar jeden einzelnen Tag der Woche – wirklich in sich hineinzuhören. Auf Ihr ganz eigenes Bauchgefühl. Was sagt Ihnen Ihr Körper?
Auf welches Essen hätten Sie in welcher Situation zum Beispiel wirklich Lust? Abgesehen von äußeren Umständen wie keine Zeit, keine Lust zu kochen… Was sagt Ihnen Ihre innere Stimme auf was Sie wirklich Lust und Gusto hätten?
Lernen Sie auch wieder zu hören, ob Sie wirklich Hunger haben. Oder ob es vielleicht einfach nur eine Reaktion auf Stress, Ärger, oder auch Langeweile ist.
Hören Sie sich selbst zu, was ihr Körper sich tatsächlich wünscht und, mit was Sie sich selbst eine Freude machen könnten. Sie werden sehen, dass die Antwort gar nicht immer Schokolade, Pizza & Co. sein wird. Ganz im Gegenteil! Das sind Gewohnheiten, die sich bei jedem von uns eingeschlichen haben, weil wir viel zu selten auf die eigene innere Stimme hören.
Das ist aus meiner Sicht – und so mache ich das auch in meiner Praxis – der erste und wichtigste Schritt in ein gesundes Leben. Wieder lernen, man selbst zu sein und die eigenen Bedürfnisse zu erforschen. Der beste Ernährungsratgeber wohnt nämlich in Ihnen selbst. Er / sie muss nur wieder lernen selbständig denken zu dürfen. Dann brauchen Sie auch keine Diätformen, die im Normalfall vordergründig aus Verboten und Regeln bestehen. Dann sind Sie selbst Ihr bester Ratgeber. Unser eigener Körper weiß nämlich am allerbesten was ihm gut tut und was nicht. Und, wenn Sie wieder lernen Sie selbst zu sein – ganz ohne Einflüsse von außen – dann werden Sie auch ganz intuitiv ein gesundes und vor allen Dingen glückliches Leben führen. Ein selbstbestimmtes Leben, genauso wie es zu Ihnen und Ihren eigenen Bedürfnissen passt!