Genuss

One-Pot Scharfe Glasnudeln mit Chilitomaten und Shrimps

Ich gebe zu, gestern Abend hatte ich überhaupt keine Lust mehr als eine Pfanne zu brauchen und neben dem Arbeiten auch noch ständig auf die Nudeln aufpassen zu müssen. So habe ich mich entschieden einfach mal zu versuchen die Glasnudeln einfach mit zu kochen. Direkt in der Pfanne. Was ganz prima geklappt hat :o) .

Aber zurück an den Start. Im ersten Schritt habe ich in

etwas Olivenöl

Zwiebelstückchen und

eine Schote frisch geschnittenen Chili erhitzt und dann

400g klein geschnittene Tomaten beigemengt.

Salz dazu, zusätzlich noch

ein paar Chiliflocken und dann erst einmal alles gemütlich einkochen lassen.

Nachdem die Tomaten dann soweit an Flüssigkeit verloren haben, dass sie sozusagen im eigenen Saft vor sich hingeköchelt haben, habe ich noch

ca. 100ml Wasser in die Pfanne gegeben sowie

1 Teelöffel Gemüsebrühe

1 Teelöffel scharfes Currypulver und

6 Shrimps (ohne Panzer und Schwänze). Nach etwa 5 Minuten kommen noch

200ml Kokosmilch dazu und

2 „Päckchen / Nester“ Glasnudeln (pro Packung sind meistens 4 „Nester“ verpackt – also eine halbe Packung).

Deckel drauf und alles ca. 20 Minuten dünsten. Unter dem Deckel werden die Nudeln ganz wunderbar weich – aber nicht zu weich.

Die Menge reicht entweder für 2 Portionen, oder für 2 Tage :o) . In diesem Fall die zweite Portion einfach in einem luftdichten Tupper in den Kühlschrank stellen. Dann kann man die Nudeln, trotz Shrimps, auch am nächsten Tag noch ganz wunderbar genießen.

Photo by Flow Graphics on Unsplash