Glücklicher Leben

Nur Gutes erwartet mich…

Mit dieser Einstellung kann ja eigentlich auch gar nichts mehr schief gehen, oder? Und wenn es hie und da dann doch zu kleinen, oder auch mal größeren, Herausforderungen kommt gehen wir damit, basierend auf diesem Motto, zumindest gleich ganz anders um.

Weil es, wie immer im Leben, vordergründig ganz einfach um die Einstellung geht. Und zwar um unsere eigene Einstellung! Optimisten werden es deshalb im Leben auch immer einfacher haben. Weil sie immer versuchen, alles positiv zu sehen. Und dadurch natürlich auch viel schneller Lösungen finden als Pessimisten. Die, im Gegensatz zu den Optimisten,  zwar von Beginn an davon überzeugt sind, dass etwas nicht klappen wird. Wenn es dann aber tatsächlich soweit ist, dass Probleme auftreten, im ersten Moment trotzdem erst einmal überfordert sind, was sie jetzt tun sollten.

Ein Optimist geht prinzipiell einmal davon aus, dass schon alles klappen wird und wenn dem dann doch nicht so ist, dass Probleme nun mal eben da sind, um gelöst zu werden. Weil er / sie ja weiß, dass sie nur Gutes erwartet. Auch, wenn das Gute vielleicht gar nicht von Beginn an zu erkennen ist. Irgendwo muss es einfach sein! So denken Optimisten. Und so sollten wir alle denken! Weil wir uns das Leben so selbst viel schöner machen könn(t)en… und definitiv sollten!

Warum sollen wir auch weiterhin über Probleme nachdenken, die wir (noch) gar nicht haben? Dadurch ziehen wir sie ja fast magisch an. Und außerdem, warum sollten wir an diesem möglichen Problem dann scheitern?
Ganz im Gegenteil, so bekommen wir im Endeffekt vielleicht DIE Chance neue Wege und Möglichkeiten zu entdecken und kennen zu lernen. Möglichkeiten, an die wir sonst nie gedacht hätten…

Und wie sagt schon der Volksmund? „Selten ein Schaden, wo nicht auch ein Nutzen ist“. In irgendeiner Form hat also alles immer wieder auch irgendwo etwas Gutes. Und wenn wir es zulassen und offen sind dafür, dann findet und erwartet das Gute auch uns. Auch Sie ganz persönlich. Versprochen!

Liebe optimistische Grüße schickt Ihnen

Ihre

Dr. Sabine Schneider