Genuss, Glücklicher Leben

Neues aus der gesunden Genussküche

Avocadosuppe mit Shrimps

Gestern hatte ich überhaupt keine Zeit zum Einkaufen gehen, deshalb musste ich etwas improvisieren.
Wobei ich, ob der Hitzewelle, fast zu tun hatte meine kreative Kochkunst auch wirklich in die Tat umzusetzen.
Bei mehr als 38C° ist das gar nicht mehr so einfach den ganzen Tag über fit und aktiv zu bleiben.

Genau deshalb wollte ich meinem Körper und natürlich auch mir selbst :o) am Abend noch etwas Gutes tun.
Beim Blick in den Kühlschrank waren neben einer gewissen Ordnung – was nicht schwer war, da der Kühlschrank fast komplett leer war – aber nur noch 2 Avocados zu finden. Und im Tiefkühler noch ein paar Shrimps. Somit stand das Rezept schnell fest.

Südländer, die solche tropischen Temperaturen wie sie im Moment auch bei uns vorherrschen, gewohnt sind behaupten immer, dass man ganz besonders an heißen Tagen warm essen und trinken soll um den Körper durch zu viel Temperaturunterschiede nicht noch mehr zu stressen. So hab‘ ich mich entschieden diesmal eine Avocadosuppe mit Shrimps zu kochen.

Dafür habe ich in einer Pfanne Olivenöl erhitzt und klein geschnittene Zwiebel, etwas Knoblauch, viel Chili und Ingwer angeschwitzt und schon mal die Shrimps untergehoben – und nach dem vollständigen Anbraten mit etwas frischem Zitronensaft beträufelt wieder aus der Pfanne genommen und beiseite gestellt.
Im nächsten Schritt, bei nur noch leichter Hitze, kamen dann die klein geschnittenen Avocadostücke in die Pfanne und wurden noch etwas mitgebraten. Bereits ohne Shrimps.
Abgelöscht mit einem kleinen Schuss Wasser, 200ml Kokosmilch und einer Brise Gemüsebrühe habe ich dann alles noch in etwa 10 Minuten weiterkönnen lassen bevor ich das Ganze mit dem Pürierstab zu einer Suppe verwandelte.
Zum Schluss habe ich die Shrimps wieder in den Topf gegeben und zum Aufwärmen noch ein bisschen mitgemocht – währenddessen hatte ich auch gut Zeit vom Balkon noch frischen Koriander zu holen und klein geschnitten ebenfalls noch ein paar Minuten mitköcheln zu lassen.
Und schon war meine neue Kration fertig.

Guten Appetit und viel Spaß beim Nachkochen

Ihre

Dr. Sabine Viktoria Schneider