Glücklicher Leben

Liebe ist…

Gestern beim Spazierengehen habe ich einen älteren Herrn getroffen mit dem ich schon seit vielen Sonntagen immer wieder mal plaudere. Diesmal hat er mir die Frage gestellt, was für mich Liebe bedeutet und mir im selben Atemzug auch gleich seine eigene Antwort darauf gegeben. Für ihn bedeutet Liebe, nach mehr als 40 Jahren Ehe, am Abend zu wissen, dass es dem anderen gut geht und man selbst den ganzen Tag alles dazu beigetragen hat, dass dem auch wirklich so ist.

Darüber habe ich dann noch lange nachgedacht und kann mich dieser Meinung nur voll und ganz anschließen. Liebe hat auch, oder ganz besonders, rund um den Valentinstag nichts mit irgendwelchen materialistischen Geschenken zu tun, wobei ich schon zugeben muss, dass auch ich mich über Blumen immer sehr freuen, sondern im täglichen Miteinander ausschließlich mit Wertschätzung.

Was gibt es denn schöneres als neben jemanden leben zu dürfen, für den man gerne und aus vollem Herzen da ist und möchte, dass es dieser Person unendlich gut geht. Und man zugleich wissen darf, dass es dieser Person genauso geht. Auch er / sie möchte, dass es einem selbst gut geht. Dass man gegenseitig auf sich aufpasst, sich nie bewusst weh tut und voller Wertschätzung auf gegenseitigen Respekt achtet.

Auch wenn morgen Valentinstag ist wünsche ich jedem einzelnen von Ihnen das einzig wahre Geschenk, nämlich jemanden der sich beim Einschlafen wünscht, dass es Ihnen gut geht und selbst alles dazu beiträgt, dass das so ist und auch so bleibt. Ein ganzes Leben lang. Nicht nur an einem Tag im Jahr. Dann ist es auch nicht so schlimm, wenn man keine Blumen bekommt. Ich persönlich finde ja auch, dass diese unterjährig viel mehr Spaß machen als an einem Tag an dem sie jeder kauft, nur weil Valentinstag ist.