Glücklicher Leben

Ich zieh‘ täglich meine Ritterrüstung an…

Die brauch‘ ich auch. Aus irgendeinem Grund ist es bei mir nämlich immer turbulent. Eine meiner besten Freundinnen hat ja schon länger die Vermutung, dass das an meinem Beruf und meiner Ausstrahlung liegt.
Sie meinte, dass man beim „Heiteren Beruferaten“ bei mir maximal einen Versuch braucht um zu erkennen, dass ich – um bei ihren Worten zu bleiben – eine Psychotante bin der man alle eigenen Probleme ganz prima und unverblümt erzählen kann.

Wahrscheinlich ist das auch wirklich so. Ich ziehe Probleme nämlich magisch an. Zum Glück nicht meine eigenen. Aber die der anderen. Wobei es mir auch wirklich Spaß macht zu helfen.
Probleme zu lösen ist meine ganz große Leidenschaft!

Dafür brauche ich aber wirklich eine Ritterrüstung. Nämlich um die Dinge nicht zu nahe an mich heranzulassen. Sonst hätte ich keinen Schutzpanzer der auf mich aufpasst die Herausforderungen der anderen als meine eigenen mit nachHause zu nehmen.

So eine Ritterrüstung kann ich wirklich nur weiterempfehlen. Die braucht definitiv jeder von uns. Sonst kann es passieren, dass wir uns zu sehr für andere aufopfern und uns Dinge zudem auch zu sehr zu Herzen nehmen. Das bringt Ihnen jedoch nichts und den anderen auch nicht.

Stellen Sie sich also jeden Tag in der Früh beim Anziehen vor zusätzlich noch einen imaginären Schutzpanzer anzuziehen. Der alles, was Ihnen nicht guttut, einfach wieder abprallen lässt.
Sie werden sehen, das funktioniert ganz wunderbar. Sie werden damit viel besser auf sich selbst aufpassen und können trotzdem immer auch für alle anderen da sein. Aber nur soweit Sie es selbst zulassen wollen.