Coaching Box

Ich für mich

Wann waren Sie denn das letzte Mal nur für sich? So ganz alleine und richtig entspannt? Ohne, dass jemand etwas von Ihnen wollte, oder sie ständig auf die Uhr schauen mussten, um den nächsten Termin nicht zu verpassen?

Solche Auszeiten sind für uns und unsere gesamte Psyche enorm wichtig. Leider vergessen wir trotzdem darauf, immer wieder einmal „nur“ auf uns selbst zu schauen. Uns eine Auszeit zu nehmen und einfach mal nicht erreichbar zu sein. Keine Handy, keine Mails, keine Uhr. Maximal der iPod darf mit, um ganz entspannt Musik hören zu können. Wobei wir, wenn wir uns die Zeit für einen ausgedehnten Spaziergang in der Natur nehmen, auch darauf manchmal verzichten sollten und nur der Natur lauschen. Den zwitschernden Vögeln, dem plätschern des Wasser,….

Wir sollten unbedingt beginnen uns solche Einheiten für uns alleine richtig zu planen und in unseren Kalender einzutragen. Mit dem Betreff „Ich für mich“. Und diese Zeiten dann wirklich verteidigen. Wenn wir nicht aufpassen, wird hier sonst nämlich mit Sicherheit ständig was dazwischen kommen.

Kochen Sie sich also in den nächsten Tagen einmal eine schöne große Tasse heiße Schokolade mit viel Sahne (für die Seele J ), oder eine schöne Tasse Tee,  setzen Sie sich hin und überlegen Sie, was Sie innerhalb der nächsten mindestens fünf „Ich für mich-Zeiteinheiten“ alles unternehmen wollen. Und wann. Ganz konkret. Und tragen Sie diese Vorhaben dann als fixen Termin in Ihren Kalender ein. Ruhig mit einer Erinnerung zwei Tage vorher. Dann wird ihr Unterbewusstsein schon darauf vorbereitet, dass Sie schon ganz bald wieder einmal für sich selbst da sein werden. Was auch Ihrer Seele gut tut. Und Sie werden gleich viel entspannter an die nächsten beiden Tage herangehen.

Eine wunderschöne und regelmäßige Auszeit mit Ihnen selbst wünscht Ihnen

Ihre

Dr. Sabine Schneider