Glücklicher Leben

Ich bleib so wie ich bin…. Das ist mein Vorsatz für 2019

Fast jeder hat gute Vorsätze für das neue Jahr. Abnehmen, weniger Zucker essen, aufzuhören zu rauchen, etc..
All‘ diese Vorhaben führen dann im Normalfall dazu, dass man am 31.12. nochmals all‘ das tut, was man dann nicht mehr darf.

Dies führt wiederum unweigerlich natürlich dazu, dass man man ersten Tag im neuen Jahr aufwacht und neben der Tatsache Kopfschmerzen und ein Völlegefühl zu haben sofort auch daran denkt, was man die nächten 365 alles nicht mehr tun darf.
Fürchterlich!

Da wacht man (möglichst) entspannt auf. Alles steht auf Neuanfang. Weihnachten ist vorbei, die Tage werden wieder länger, die Hoffnung auf den Frühling wächst täglich.
Und das alles kann man nicht genießen, weil man ständig darüber nachdenken muss, was man fortan alles nicht mehr tun darf.

Mein Motto ist deshalb: Ich bleibe so wie ich bin. Und denke einfach weiterhin beim Sein. Ich bewege mich regelmäßig, esse gesund, trinke ein schönes Glas Wein zum Essen, halte all‘ meine Termine ein und werde auch 2019 nicht zu rauchen beginnen, nur um es mir am 01.01.2020 wieder abgewöhnen zu können.

Aus psychologischer Sicht sind alle Vorhaben, die wir uns selbst mit Druck zu einem bestimmten Datum verordnen, ohnehin zum Scheitern verurteilt.
Warum auch mit etwas warten, bis zu einem bestimmten Tag. Wenn ich mein Verhalten ändern möchte, kann ich das doch immer tun. Das ganze Jahr über. Ich habe zum Beispiel seit letzten April keinen Industriezucker mehr gegessen. Einfach so, weil ich gemerkt habe, dass er meiner Gesundheit nicht gut tut. Ohne tagelang darüber nachzudenken, oder im Vorfeld noch schnell fünf Tafeln Schokolade zu essen.
Ich habe es mir am Abend vorgenommen und hatte seit dem nie mehr Lust etwas mit Zucker zu essen. Vollkommen ohne Druck. Ich höre dabei einfach nur auf meine innere Stimme.

Und genau das sollten wir alle tun. Bei allem was wir uns vornehmen. Ob das mehr Bewegung, weniger Essen, oder mit dem Rauchen aufzuhören ist. Ganz egal was… unsere innere Stimme weiß immer ganz genau was gut für uns ist und was nicht.
So können wir das neue Jahr stressfrei und voller Freude beginnen und zudem genauso bleiben wie wir sind. Schöööön!

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen allen alles erdenklich Gute für ein fantastisches Jahr 2019 

Ihre

Dr. Sabine Viktoria Schneider