Glücklicher Leben

Ich bin okay wie ich bin

Kenne Sie das auch, dass Sie von außen Tipps und Ratschläge bekommen, wie Sie Ihr Leben noch etwas besser gestalten könnten? Ich könnte mittlerweile ganze Bücher verfassen, wenn ich alle Tipps, die ich in den letzten 41 Jahren (vordergründig von meiner eigenen Familie) bekommen habe, zusammenfassen würde.

Wie ich mich nicht schminken könnte, oder welche Kleidung mir besonders gut stehen würde, wie ich meinen Beruf noch besser machen könnte, was ich noch alles lernen und vielleicht sogar auch noch studieren könnte. Und wir sind mit diesem Ideenreichtum noch lange nicht am Ende. Ich möchte Ihre Geduld  jetzt nur nicht überstrapazieren. Es reicht ja, wenn meine Toleranzgrenze regelmäßig (und öfter) gereizt und herausgefordert wird.

Um meinen Seelenfrieden aber trotz des Ideenreichtums von außen nachhaltig zu schonen habe ich für mich entschieden, dass ich selbst finde echt okay zu sein. Und damit geht es mir so richtig gut.

Wenn man sich nämlich eingesteht mit sich selbst zufrieden zu sein und voll und ganz hinter den eigenen Entscheidungen zu stehen, ist man von außen nicht mehr angreifbar. Denn nur solange man Entscheidungen selbst hiterfragt und dadurch auch oftmals zu wenig selbstbewusst kommuniziert, bietet man anderen eine Angriffsfläche. Und somit auch eine Diskussionsgrundlage, warum man (sooo gut gemeinte) Verbesserungsvorschläge nicht annehmen möchte.

Wenn Sie also vorhaben, Dinge in Ihrem Leben zu ändern, weil Sie davon überzeugt sind, dass das genau der richtige Weg für Sie ist – ganz egal ob es um große oder kleine Entscheidungen geht – treten Sie damit erst an die Öffentlichkeit, wenn Sie selbst zu 100% wissen, dass Sie sich nicht mehr von dieser Entscheidung abbringen lassen werden. Und Sie werden sehen, wie schnell die anderen dann die Lust daran verlieren werden, Sie beeinflussen zu wollen.

Stehen Sie zu sich und alle anderen werden Sie so akzeptieren wie Sie sind! Mit allen Stärken, Schwächen und Entscheidungen. Denn Sie sind genauso perfekt und okay wie Sie sind. Und alle die das nicht sehen wollen, sind es mit Sicherheit nicht wert, dass Sie sich für diese Personen ändern. Die täten das für Sie nämlich auch nicht.