Glücklicher Leben

Fit und gesund

Besonders jetzt in den ersten Wochen des neuen Jahres werden wir von allen Seiten mit den Themen Gesundheit und Ernährung konfrontiert. Themen, die ohne jede Frage für unser gesamtes Wohlbefinden unendlich wichtig sind. Die viel wichtigere Frage ist jedoch, wie wir selbst mit diesen Außeneinflüssen umgehen. Zu radikale Lebensveränderungen rund um Ernährung und Sport sind nämlich alles andere als gesund.

Wesentlich ist, dass jeder von uns seine / ihre eigene individuelle Wohlfühl-Strategie finden soll. Wie auch immer diese aussehen mag. Ob Sie lieber laufen gehen, oder schwimmen, Trampolin springen, oder Schneeschuhwandern. Ganz egal, welche Art von Sport Ihnen persönlich Freude macht. Das einzig wichtige ist, dass sie Ihnen Freude macht und Sie nicht stresst. Sonst verkrampfen Sie sich nämlich am Ende dabei, was wiederum negative Auswirkungen auf Ihren gesamten Bewegungsapparat hätte. Wahrscheinlich hat jeder von Ihnen schon einmal Jogger beobachtet, denen man angesehen hat, dass Sie überhaupt keinen Spaß am Laufen haben und die gesamte Körperhaltung auch dementsprechend angespannt war. Bis hin zum verbissenen Gesichtsausdruck.

Was unsere Gesundheit und unsere Ernährung angeht, bleibt die wichtigste Faustregel auch 2017, je mehr ich mich bewege, umso mehr darf ich essen. Ergo je mehr Kalorien ich verbrenne, desto mehr darf ich mir wieder zuführen.
Und dann gibt es da ja auch noch die Sache mit den guten und schlechten Kohlenhydraten. Wenn Sie am Abend einen Portion Pasta (al dente – bei dieser Kochart wird viel weniger Zucker freigesetzt) mit Gemüsesoße essen, wird sich das weniger anlegen als eine Pizza. Ganz egal wie sportlich Sie tagsüber waren – wenn Sie abnehmen wollen, sollten Sie bitte trotz viel Bewegung darauf achten sich für die positiven Kohlenhydrate zu entscheiden. Oder überhaupt für eine eiweißhaltigere Ernährung. Aber bitte ohne in das Extrem zu fallen fortan gänzlich auf Kohlenhydrate zu verzichten. Das können Sie Ihrer Psyche nicht antun
J .

Ich selbst habe vor mehr als 10 Jahren 25kg abgenommen und mein Gewicht bis heute gehalten. Ohne große Verzichte. Basierend auf dem Ernährungsgrundsatz „Glyx“ was für „Glykämischer Index“ steht. Hierbei geht es darum, dass es nicht wichtig ist wie viele Kalorien ein Lebensmittel hat, sondern wie viel Insulin unser Körper ausschütten muss um es verdauen zu können. Je weniger Insulinausschüttung benötigt wird, umso schneller kann unser Körper diese Lebensmittel verdauen und umso weniger Zeit hat er die Kalorien an feindlichen Stellen am Körper anzulegen.
Ein toller Ansatz wie ich finde. Man darf richtig viel essen, ernährt sich dabei extrem gesund und nimmt mit Bewegung dazu auch noch enorm schnell und vor allen Dingen nachhaltig ab.

Wenn Sie sich für diese Form der Ernährung interessieren, können Sie mit dem Suchbegriff „Glyx“ alle Informationen dazu im Internet finden.
Oder Sie kommen zu mir in die Praxis und ich erstelle Ihnen Ihren ganz persönlichen Ernährungs- & Bewegungsplan. Basierend auf den Ansätzen der positiven Psychologie – also abgeleitet von Ihren individuellen Essgewohnheiten und Leibspeisen. Im Gespräch werden wir zudem dann ganz bestimmt auch noch eine Sportart finden, die Ihnen richtig viel Spaß macht und Ihr Gesundheitsplan 2017 kann sofort starten.

Viel Spaß dabei wünscht Ihnen

Ihre

Dr. Sabine Schneider