Glücklicher Leben

Ein Tag als Kind

Gibt es nichts schöneres, als jetzt im Sommer die Tage wieder einmal so richtig zu genießen? Einfach loszulassen und nur Spaß zu haben. Ohne Wecker in der Früh, ohne Termine und ganz bestimmt ohne To-do-Listen.

Viele Menschen neigen dazu, sogar im Urlaub zu Hause, oder an ihren freien Tagen an dem es aber eigentlich 32° im Schatten hätte, ihrem selbstauferlegetem Pflichtprogramm nachzugehen und Dinge zu erledigen wie staubsaugen, den Kühlschrank ausmisten und abtauen, Fenster putzen, etc., anstatt an den See, oder ins Freibad zu fahren. Prinzipiell alles Dinge, die auch an einem anderen Tag, an dem es dann vielleicht sogar regnet (oder es zumindest bewölkt ist, was sich für das Fensterputzen dann doch etwas besser eignet als Regen), viel besser zu erledigen wären. Und es würde mit Sicherheit nichts passieren, wenn sie die Dinge verschieben. Gar nichts. Die Fenster würden sich nämlich in der Zwischenzeit weder auflösen, noch selbstreinigen.

Als Kind hatten wir diesen Ehrgeiz nach Pflichtprogrammen noch nicht. Ganz im Gegenteil! Wir haben in den Ferien in den Tag hineingelebt, es konnte und nicht warm genug sein und das schönste was es mit Anlauf und Gebrüll in den See zu springen.

Warum machen das heute nur noch so wenige von uns? In uns drinnen lebt ja genau dasselbe Kind wie früher. Und es vermisst diesen Spaß JEDEN Tag. Unser inneres Kind weiß nämlich gar nicht warum es, nachdem es die Erziehung der Eltern endlich erfolgreich hinter sich gebracht hat, den teilweise noch viel strengeren Elternteil als es Mama und Papa je waren, jetzt in sich selbst ertragen muss. Nämlich unser eigenes autoritäres Eltern-Ich, das uns in Form von schlechtem Gewissen dazu bringt tatsächlich die Fenster zu putzen, bevor wir baden gehen.

Schluss damit! Erlauben Sie sich wieder Kind zu sein. Und wenn es nur für einen Tag ist, werden Sie den Rest des Jahres von diesem Tag zerren und täglich profitieren.

Also… „Pack die Badehose ein…“ und los geht’s. Fahren Sie an den nächsten See, rufen Sie Freunde an, nehmen Sie sich nichts vor außer Spaß haben und am Abend am Lagerfeuer grillen.

Die Fenster sind bestimmt noch da, wenn Sie zurückkommen. Versprochen! Auch der Staub auf dem Boden und die schmutzige Wäsche im Korb. Aber… alle Verpflichtungen machen nach einem verspielten sorgenfreien Tag im Kinder-Ich um soooo viel mehr Spaß, dass sich die Arbeit wie von alleine macht. Probieren Sie’s aus. Sie würden definitiv etwas versäumen, wenn Sie es nicht tun!