Glücklicher Leben

Coaching to go…

Viele Menschen fühlen sich fremdbestimmt und eingeschränkt in ihrem Dasein. Doch sie wissen nicht, wie sie ein neues Leben beginnen könnten. Andere trauen sich nicht, eingefahrene Wege zu verlassen und sich mutig einem neuen Lebensweg zuzuwenden. Die erfahrene Autorin begleitet und motiviert Menschen dazu, die oft selbstauferlegten Grenzen und Regeln zu erkennen und loszulassen. Sie ermuntert dazu, herauszufinden, was die eigenen Ziele und Sehnsüchte sind, und das individuelle Potenzial zu nützen. Ob im Privatleben oder im Job: Dieses Arbeitsbuch leitet Menschen, die spüren, dass sie nicht mehr glücklich sind und sich verändern möchten, Schritt für Schritt durch wichtige Erkenntnisfragen. Es hilft dabei, viele Problempunkte im Leben zu erkennen, neue Perspektiven zu entwickeln, sich anzunehmen und zu sich selbst zu stehen. Lassen Sie Ihr Leben wieder Fahrt aufnehmen!

 

Leseprobe:

Wer sagt uns eigentlich, wie wir sein sollen? Oder eben auch, wie wir nicht sein sollen? Hand aufs Herz … Führen Sie zu 100% Ihr Leben oder haben Sie »Mitgestalter«, die Ihnen Tipps und Ratschläge geben, wie Sie aus deren Sicht Ihr eigenes Leben »besser« führen sollten? Das Wort »Ratschlag« birgt seine ursprüngliche Bedeutung ja schon in sich selbst. Durch das Wort »Schlag« … wer bitte möchte schon einen Schlag bekommen? Früher gab es den Grundsatz in der Kindererziehung »Ein gesunder Schlag auf den Hinterkopf erhöht das Denkvermögen«. Also ich persönlich kann ohne einen Schlag auf den Hinterkopf um ein Vielfaches besser denken. Das würde mich maximal aggressiv machen, jedoch aber sicher niemals kreativ. Wobei … vielleicht was meine Reaktion dem »Impulsgeber« gegenüber angeht. Da könnte ich dann vielleicht doch auch wieder kreativ sein, wie ich auf den »Schlag« reagiere … Wie geht es denn Ihnen mit solchen Impulsgebern von außen, die Ihnen mitteilen und gute Ratschläge geben, wie Sie so sein sollten? Was in Ihrem Leben prinzipiell richtig und was falsch ist? Eltern, Kollegen, Freunde, sehr beliebt sind hier auch stets die Schwiegereltern, wenn es darum geht uns mit, aus ihrer eigenen Sicht heraus, nützlichen Tipps zu unterstützen. Nur … wem nützen diese Tipps denn im Endeffekt dann wirklich? Bei näherer Betrachtung doch ganz klar dem »Tipp-Geber«, der dadurch erreicht, dass wir so sind/uns so verhalten, wie er/sie das will. …

Dr.Sabine Schneider Ich bleib so wie ich bin, Goldegg Verlag 2014, S.7.,
ISBN-13: 978-3902991638